Markus Schneider

Logo Markus SchneiderSeit über 20 Jahren arbeiten wir mit Markus Schneider zusammen. Alles begann mit unserer Riesling-Affinität und seinen Rieslingen „Lössgewanne“, „Buntsandstein“ und „Kalkmergel“. Er galt damals in der deutschen Weinszene als junger Wilder, Partylöwe, Freak, Szenekenner. Mittlerweile ist Markus angekommen: daheim, in der Weinwelt, geschäftlich, in den Köpfen. Aber jung ist er geblieben, und ein wenig wild auch, vielleicht eher rastlos. Denn wir dürfen alljährlich bei der Prowein gespannt sein, was er wieder Neues präsentiert. Treue Fans erinnern sich noch an „Cépage“, aus dem „Ursprung“ wurde, oder an unseren ersten und einzigen Dornfelder im Sortiment, der in den Rotweincuvées aufgegangen ist. Hinzukamen nicht nur „Tohuwabohu“, seinem Sohn Nikolaus gewidmet, mit der Tochter Josephine kam „Takatuka“, der nun „Hullabaloo“ heißt. Es folgte ein Weingut in Südafrika, das er mit seinem Freund Danny Steytler von Kaapzicht Estate betreibt. Sein Lieblingskind jedoch scheint heute das gleiche zu sein wie vor 10 Jahren: Portugieser. Die uralten Reben bringen nach wie vor einen hochkonzentrierten Wein hervor, das „Einzelstück“. In diesem Punkt ist Schneider vielleicht gereift: Das „Einzelstück“ ist feiner, eleganter und finessenreicher geworden.

1–24 von 26 Ergebnissen werden angezeigt

Warenkorb